Lionsclub Tettnang Montfort mit neuer Aktion
Kugelrennen zu Gunsten der Tettnanger Kindergärten

Am kommenden Donnerstag, 12. Juli 2018, wird der Lionsclub Tettnang Montfort beim Karlstraßenfest in Tettnang  ein Kugelrennen veranstalten. Der Erlös von mindestens 2000 Euro kommt den Tettnanger Kindergärten zu Gute. Aus der Schaufel eines Laders werden 1000 8cm große Plastikkugeln auf die Reise geschickt. Die Kugeln werden in eine von Feuerwehrschläuchen, ausgelegt von der Jugendfeuerwehr Tettnang, begrenzte Bahn auf der abschüssigen Karlstraße geschüttet. Jede Kugel trägt einen Chip mit einer Losnummer in sich, die am Ziel registriert wird. So ist sichergestellt, dass der Zieleinlauf in der trichterförmigen Zielkonstruktion von Wolfgang Lachmann korrekt dokumentiert wird und eine Siegerliste erstellt werden kann. Die 1000 Lose werden ab sofort in den Geschäften der Karlstraße zu je 2.- Euro verkauft. Attraktive Gewinne, Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von über 3000 Euro, gestiftet vorwiegend von den Geschäften der Karlstraße , sind sicher ein Anreiz für den Erfolg der von Sven Empen angestoßenen Aktion. Das Karlstraßenfest beginnt um 18.00 Uhr, das Kugelrennen soll um 19.30 Uhr gestartet werden. Die Gewinnnummern stehen sofort fest und werden gleich im Anschluss des Rennens in der Nähe des Zieleinlaufes Höhe schloss-apotheke bekannt- und die Gewinne ausgegeben. Gewinne können auch tags darauf bei Optik-Empen gegen Vorlage des Gewinnabschnitts abgeholt werden. Beim Karlstraßenfest ist auch für das leibliche Wohl durch Essen- und Getränkestände und für Musikunterhaltung gesorgt.

Vor dem Kugelrennen mit den 1000 Kugeln werden 14 von den städtischen und kirchlichen Kindergärten toll bemalte Kugeln auf die Bahn geschickt. Die  erste Kugel, die ins Ziel kommt, erhält 400, die zweite 300 und die dritte 200 Euro. Alle anderen erhalten jeweils 100 Euro. Viel Glück!

Die Liste der Gewinnnummern wird auch hier veröffentlicht; Infos gibt es auch auf Facebook.